M-10 – Deutsch

Spezielle Applikations- und Blutentnahmetechniken bei der Maus

Upcoming Course Dates
Thursday, 10 March 2022
Nagetiere
Zürich, UniversitätsSpital Zürich

Register Now
Thursday, 8 September 2022
Nagetiere
Zürich, UniversitätsSpital Zürich

Register Now
M-10 – Deutsch

Spezielle Applikations- und Blutentnahmetechniken bei der Maus

Kursorganisation

Institut für Neuropathologie, UniversitätsSpital Zürich

Lernziele, Form, Umfang, Inhalt und Zielpublikum

Dieser eintägige Kurs wird vom Institut für Neuropathologie am Universitätsspital Zürich organisiert und ermöglicht Teilnehmern ausgewählte Blutentnahmetechniken an Mäuse fachgerecht und selbstständig durch zu können.

 

Die Kursteilnehmenden lernen:

- fachliche, gesetzliche und ethische Aspekte bei der Planung und Durchführung von speziellen Applikationen und Blutentnahme.

- applikations- und Blutentnahmetechniken bei Mäusen

 

Nach der theoretischen Einführung können die Teilnehmer im praktischen Teil die kennengelernten Methoden anwenden und sich gleichzeitig mit anderen Fachleuten darüber austauschen.

Dieser Kurs richtet sich an Wissenschaftler/Innen und Techniker/Innen, welche ihre Fähigkeiten über das M1 hinaus ausbauen möchten.

Kursort

Biologisches Zentrallabor USZ, Labor B102

Voraussetzungen

Berechtigung zur Durchführung von Tierversuchen gemäss Vorgaben des Tierschutzgesetzes und den kantonalen Vorgaben.

Zielgruppen

Fachpersonal im Bereich Tierversuche.

Anerkennung

Der Kurs «Spezielle Applikations- und Blutentnahmetechniken bei der Maus» wurde vom Veterinäramt Zürich offiziell bewilligt und als Weiterbildung für versuchsdurchführende Personen anerkannt.

Kursgebühren

CHF 1020.- für Firmenkunden
CHF 420.- für Angehörige von Non-Profit-Institutionen ausserhalb UZH
CHF 320.- für UZH und USZ-Angehörige

Verpflegung inbegriffen.

Versicherung

Die Versicherung is Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers.

Versicherung

Die Versicherung is Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers.